3. Etappe „Riccione – Lido di Fermo“

Die dritte Etappe führte uns der Adria entlang von Riccione an das Lido di Fermo. Hier entschieden wir uns wieder mal an einem Standplatz in unmittelbarer Meer nähe zu Übernachten. Leider brachte das aufgewühlte Meer auch einen starken Wind mit sich. Was uns dazu Zwang das erste mal seit langem wieder unsere Windschutz anzubringen. Da es die ganze Nacht windete und in der näheren Umgebung keine Sehenswürdigkeiten zu entdecken gab, entschieden wir uns am nächsten Morgen weiterzufahren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.