Gegen unseren Plan umfahren wir die National Park’s

Eigentlich wollten wir mit dem Fahrrad einige National Parks auskundschaften. Da aber immer noch viel Schnee vorliegt, entschieden wir uns schweren Herzens diese zu umfahren, und treten die Reisen via Chambéry, Grenoble nach Saint-Laurent-Du-Var an. Es liegt auf der Hand weshalb wir nicht direkt nach Nizza oder Monaco reisen. Weil in beiden keine Standplätze oder Campingplätze vorhanden sind.
Obwohl wir sehr früh am morgen starten, nimmt diese Etappe den ganzen Tag in Anspruch. Aus diesem Grunde werden wir heute in Saint-Laurent-Du-Var übernachten und morgen nach Nizza weiterreisen.
Nach über sieben Stunden Fahrzeit und zwei kleinen Pausen, hat man weder Lust zu Kochen noch grosse Sprünge zu machen. Und so entscheiden wir uns ein gutes und Empfehlenswertes Lokal zu suchen. Siehe da, gleich um die Ecke werden wir fündig. Eine Pizza mit dem passenden Wein lässt uns die Strapazen vom vergangenen Tag vergessen. Bei einem näheren Gespräch mit den Personal entdecken wir gemeinsame Interessen, das Campen. Beim Erfahrungsaustausch erhalten wir einige Koordinaten von Campingplätze die in dieser Jahreszeit offene haben, und an unserer Destinationen liegen. Kurz vor Feierabend verabschieden wir uns und kehren sichtlich zufrieden zu unserm Wohnmobil zurück.

 

Zurückgelegte Strecke:
Fortbewegungsmittel: Tages Total: Zusammenzug seit Start:
Zug / Fähren 0 km 0 km
Wohnmobil 482 km 683 km
Mietauto 0 km 0 km
Fahrrad 0 km 0 km
Zu Fuss 6 km 6 km

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.