Westschweiz anstelle Südfrankreich

Obwohl wir uns vorgenommen hatten die Ostern in Südfrankreich zu verbringen, und eigentlich früh genug zum starten vorbereitet waren, konnten wir am Gründonnerstag nicht vor 15:30 Uhr starten. Was dazu führte das wir bereits nach wenigen Kilometer im ersten Stau landeten. Kaum hatten wir diesen überwunden, befanden wir uns bereits wieder im nächsten. Und während wir uns mit der Blechlawine meter für meter vorwärts bewegten, konnten wir dem Verkehrsfunk entnehmen, das sich die Lage in den nächsten 500km kaum erheblich verbessern würde. Und so entschieden wir nach gut vier Stunden Stau in Rolle zu übernachten. Und unsere Reise erst am nächsten Morgen fortzusetzen. Als wir jedoch mitten in der Nacht von dieser schönen Aussicht überwältigt wurden, entschieden wir kurzerhand Ostern in dieser schönen Gegend zu verbringen und die weiterreise hier zu unterbrechen.

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .